November 16th, 2012

A: Es ist so cool… ich habe solche Stückchen herum… als hätte jemand eine Blume ins Wasser gelegt… sie bewegen sich… wie die Blütenblätter… sie kann man sogar anfassen…

F: Fass sie an :)))

A: Ha ha…

F: Alles ok?

A: Ja

F: Wir sind mit der Frage stehen geblieben: was war tatsächlich ein Tunguska- Meteorit?

A: Mist!!! Du machst alles kaputt mit deinen Fragen!!! (mir war so schön in diesem Zustand… Kugel... und die atmende Blütenblätter auf der Oberfläche… und so leicht.. und überall sind die Augen… und so eine starke Strömung in dem Strahl... unfassbare Stärke… und digital-angell hat mich immer abgelenkt... mit diesen dummen Fragen…)

F: Ich verstehe nicht… wovon du redest...

A: Ein Stoß… Bewegung… die Verschiebung der Bewegung…  Bewegung von was? Bewegung der Erde?

F: Können sie dir zeigen was das für ein Objekt war?

A: Vom Mond…

F: Vom Mond?

A: Nein… warte… nicht ganz genau vom Mond… aber er hat etwas damit zu tun…

F: Und was?

A: Als hättet man geworfen… gezielt… genau an diese Stelle…

F: War das ein Schiff oder…

A: Nein… ganz sicher kein Schiff… ich fühle kein Leben auf ihm..

F: Ein Stein?...

A: Ja… als ein Teil von etwas größeres… ich sehe eine Struktur drin…  an der Schnittstelle wie die Kohle… oder Granit… aber schwarz…

F: Ist das wahr, das der Tesla diesem Schlag standgehalten hat?

A: Nein

F: Was ist passiert?

A: Bewegungsverschiebung…

F: Die Achse?

A: Bewegung der Erde… Korrektur…

F: Orbital?

A: Ich sehe die Stelle, wo der Stück abgerissen wurde… dort ist so wie die Oberfläche unter den Wölken…

F: Welches Ziel hat das verfolgt?

A: Antwort wurde schon gegeben

F: Korrektur der Bewegung?

A: Ja

F: Positiver Effekt?

A: Uuuuu… so ein Donner herum…

F: Ist das ein physikalisches Objekt gewesen, der in der Atmosphäre explodierte?

A: Ich sehe diese Explosion… unvorstellbarer…Donner…ich hoffe… das meine Nachbarn diesen Krach nicht hören…

F: sie hören es nicht... keine Angst :))) Sogar ich höre das nicht… So, mir ist interessant warum einige Leute den Tesla in ihren Seancen gesehen haben? Was hat er damit zu tun?

A: Ich sehe ihn mit irgendwelchen Papieren, aber danach. Schreibt etwas auf… (ich hatte keine Verbindung mit ihm gesehen… keine Verbindung zu Tunguska)

F: Wir kommen noch zu dieser Frage in den anderen Sitzungen… Was sagt die Erde zu allen Bohrungen… Graben… Gewinnung der Bodenschätze?

A: Nein… alles ist in Ordnung (ich wurde wieder durchgeschüttet… nur die schwere Decke hat mich gehalten... ich bin dankbar ihr… sie hat mich gerettet...)

F: Beruhige dich… alles ist gut... Dem Körper geht gut…

A: Ja… ja… ich habe ein Gefühl, dass ich die Welle von dem Meteorit spüre…

F: Frag mal… War das eine Energiewelle?

A: Ja… ja. Ja…

F: Mehr Energie als von der Explosion?

A: Ja…

F: Was war das für Energie?

A: …hm… Ich kenne so ein Wort nicht…

F: Probiere mal einfach zu beschreiben…

A: Etwas Fremdenartiges… gehört nicht der Erde… sie ist absolut ruhig… als wäre es ganz normal… als würde nichts passieren (in diesem Moment… ich habe doch meine Augen benutzt und habe zurück geschaut… auf die Gaia... sie stand… wie zu Hause neben dem Kamin… eingehüllt in ein Plaid… sonniger warmer Plaid… sie ist so friedlich… ihr geht gut…)

A: Ok… Gaia ist sehr ruhig… ihr stört nichts und niemand… aber das ist keine Gleichgültigkeit, Apathie… das ist eine volle und bedingungslose Akzeptierung… nur die Sonne… ohne die kann sie nicht… nur diese Verbindung hervorhebt sie… super wichtig…

F: Warum speziell die Sonne?

A: Leben. Die Gaia atmet sie…

F: Sie atmet Sonnenlicht?

A: Ja

F: Hat die Erde eine Schwester?

A: Viele

F: Aber wir sehen sie nicht?

A: Ja... aber wir wissen über sie

F: Und wie nennen wir sie?

A: Nein… nein… sie haben keine Namen… nicht alle kennen sie… diejenige, die das kennen, sind keine Wissenschaftler… das sind die einfache Menschen… einige Menschen…

F: Und wie heißt dieser Zwilling der Erde… oder Wesen?

A: (hier wurde mir ein Wort gezeigt… etwa eine A4 Seite lang… und ich habe etwas ähnliches ausgesprochen… aber gekürzt mehr Mals…) Maya?

F: Maya? Hat das etwas mit dem Volk Maya zu tun?

A: Nein..

F Können wir reden mit Maya?

A: Nein

F: Gut… ok

A: Ich schaffe es nicht… (mein Körper wurde zusammen gequetscht...)

F: Befindet sie sich auf einem anderen Energieniveau? Außerhalb unseres Blickfeld?

A: Wer?

F: Maya

A: Wir sehen sie nicht

F: Ist sie aber in unserem Sonnensystem?

A: Nicht in unserem…

F: Was verbindet sie? Warum sind sie die Zwillinge?

A: Wie Schneeflocken… ich sehe!!! … wie um die Sonne…

F: Ok… das bedeutet… sie ist in einem anderen Sonnensystem?

A: Das ist… wie… wie… Matrix…  wie eine Schema…Puzzles

F: So wie eine Vorlage? Es werden die Planeten-Vorlagen erschaffen?

A: Ja

F: Und wie viele, ungefähr, von diese Planeten existiert?

A: Nein… ich kann das nicht sagen… ich sehe nur ein Teil… nur das was sie erlauben… als würde ich durch den Glass sehen… und ich muss mich anstrengen um etwas genauer zu sehen..

F: Was meint Gaia über die Verschmutzung, Abgasen?

A: Nein… nein… egal

F: Klimaänderung, als Ergebnis menschlicher…

A: Nein!

F: Ändert sie das selbst?

A: Nein… nein…

F:  Und allgemein…

A: Nein… nein… Enge Interaktion mit der Sonne!!! Sie haben ein Channel… ein Strom bewegt sich hin und her… (ich habe gesehen wie DAS  pulsiert sich in dem Strahl zwischen der Erde und Sonne)

 F: …

A: Ich wurde gelähmt… ich kann nicht... kann mich nicht bewegen…wie ein Kugel hänge an diesem Strahl…

F: (lacht) Nicht schlimm... bleib hängen…

A: Klasse, wirklich klasse!!! Buschiger Kugel  (mir wurde so lustig)

F: Buschiger Kugel? Gehen wir weiter. Ok. Gibt es überhaupt irgendwelche Auswirkungen von den Menschen auf sie?

A: Wie auf dich…

F: Auf mich? Ich verstehe nicht ganz…

A: … (hier habe ich das empfunden: je mehr Dinge aus der Natur um den Mensch herum, desto „sauberer“ ist er… je mehr Chemie desto „schmutziger“)

F: Stört er?

A: Ja

F: Aber sie nimmt es als ein Test wahr, habe ich richtig verstanden?

A: Das alles ist ihre Aufgaben… so muss es sein

F: Davor hat sie mir gesagt, dass das Öl ihr Blut ist. Kann sie das bestätigen?

A: Ja

F: Aus was besteht das Öl, aus den ausgestorbenen Organismen, Pflanzen?

A: Ich verstehe die Frage nicht

F: Also… die Wissenschaft sagt, dass das Öl…

A: Lustig… Wissenschaft…

F: Ich weiß… aber woraus besteht das das Öl?

A: Und woraus besteht das Blut? Denkst du darüber? Und sie genauso…

F: Aber das Blut entsteht doch irgendwie?

A: Ich sehe eine Struktur… wie Blut…

F: Einfach existiert?

A: Wie Blut… es erneuert sich…erneuert sich? (ich selbst war überrasch über dieser klaren Antwort)

F: Und die Bestandsteile? Aus was generiert sie das? Wir haben Hämoglobin…

A: Wenn du über diese Struktur fragst… ich sehe sie klar… im Blut ist es rund… hier sieht es als eine Verbindung aus mehreren Tropfen aus.  Sie sind wie Hantel… es sind viele verknotet.

F: Ok… sehr interessant. Ist die Erde hohl? Hat sie Hohlräume?

A: Nein. (hier miss man richtig diese Antwort verstehen…  Sie ist nicht hohl wie wir uns das räumlich  vorstellen… sie ist voll mit Energien… Masse… und vielem anderem)

F: Ich schickte schon früher einen anderen Operator in die Erde. Er hat gemeint, das da ein Kristall gibt… und er hängt in so was ähnlichen wie ein Vakuum…

A: Ja… es gibt ein Kristall

F: Kristall existiert… aber wie wird er da fixiert? Einfach in der Mitte? Was ist seine Umgebung

A: (ich sage ehrlich… es war sehr schwer etwas zu sehen... aber noch schwieriger das zu beschreiben… alle Informationen kommen in einem verändertem für mich Zustand... das was ich ausgegeben hatte… passte nicht ganz zu dem Bild, was ich sah… das war eine andere Wahrnehmung… manchmal hatte ich keine Worte um es zu beschreiben…)

A: Es gibt eine Verbindung… aber… ich... weiß nicht was ist das… ich sehe, dass ihn etwas hält… wie dünne Drähte… wie Ader… so ähnliches… etwas ist genau da… er hängt nicht in der Luft… da gibt ein Raum… es ist nicht leer… mit etwas gefüllt… aber wir nehmen es als ein Hohlraum wahr… es ist alles verflochten… wie ein Gitter… aber nicht wie Spinnennetz… nicht wie Gitter… viele  Verbindungen gehen zu einem Punkt in der Mitte…

F: Seine Rolle… wie ein Computer?

A: Herz…

F: Energiequelle?

A: …

F: Gibt Rhythmus vor?

A:  Rhythmus.. ja

F: Gibt es eine Verbindung zwischen dem Kristall und Schumann-Frequenzen?

A: … man hat das gehört… man hört Rhythmus…pulsieren…und es gibt ein Echo im Weltraum…

F: Und dieses Echo ist ähnlich dem…

A: Herzschlag…

F: Und mit welcher Frequenz passiert das?

A: Oha! Sie habe mir solche Formal gezeichnet… ich kenne die Symbole nicht… ich kann das nicht wiederholen… riesiger Bildschirm… und sehr viele unbekannte Formel…  sie geben mir mehr als ich weitergeben kann...

F: Ist nicht schlimm...

A: Ja, aber ich fühle durch die Ströme… durch mein Herz… deswegen ist eine Verkrümmung…

Fortsetzung ist unvermeidlich…

 

Quelle: http://digitall-angell.livejournal.com/37951.html